0 8 min 3 mths

Bevor Sie sich ernsthaft mit dem Kauf von Büchern beschäftigen, sollten Sie die Terminologie kennenlernen und sich mit dem Veröffentlichen von Büchern und dem Herstellungsprozess vertraut machen. Während zum Beispiel die meisten Leute beim Sammeln von Büchern nur an das Endprodukt denken, wie es im Buchladen erschien, gibt es andere Elemente eines Buches, die wertvoller, schwer fassbarer und schwerer sind. Je mehr Sie über die Geschichte der Bücher und den Aufbau von Büchern wissen, desto schärfer werden Ihre kritischen Sinne und desto mehr Spaß werden Sie daran, ein großartiges Buch zu finden. Dieser Artikel ist ein Versuch, Sie zu unterrichten und Ihnen Ressourcen zur Verfügung zu stellen, die Ihnen beim Sammeln von Büchern helfen.

Für den Sammler sind beim Kauf eines Buches drei wichtige Dinge zu beachten: AUSGABE, ZUSTAND und SCHERE in diesem Zustand und in dieser Ausgabe.

Das Verständnis dieser Bereiche macht den Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg aus, zwischen der Fähigkeit, eine Sammlung von Schätzen aufzubauen und eine Auswahl an gelesenen Kopien, zwischen der Fähigkeit, Geld zu sammeln und zu verkaufen oder einfach auszugehen und viele wertlose Bücher zu kaufen.


Teile eines Buches

  • Abdeckung – Um etwas zu über- oder aufzuzwingen, um es zu schützen, zu verbergen oder einzuschließen. Schutzhülle.
  • Buchrücken – Der hintere Teil des Buches zeigt nach außen, wenn Sie das Buch ordnungsgemäß aufbewahren.
  • Titelseite – Die Seite am Anfang des Buches, die normalerweise den Titel des Buches und die Namen des Autors und Herausgebers enthält.
  • Copyright-Seite – Hier finden Sie das Copyright-Datum.
  • Widmungsseite – Hier widmet der Autor das Buch jemandem.
  • Inhaltsverzeichnis – Eine Liste der Inhalte der Bücher, sortiert nach Kapitel, Abschnitt, Unterabschnitt usw.
  • Weiter – Eine Einführung von jemand anderem als dem Autor, und dies ist normalerweise eine berühmte Person.
  • Text (oder Textkörper) – Die tatsächlichen Wörter aus dem Buch
  • Glossar – Eine Liste harter Wörter, deren Bedeutung häufig auf dem Buchrücken abgedruckt ist.
  • Bibliographie – Eine Liste von Büchern, Artikeln usw. Wird vom Autor am Ende des Buches verwendet oder referenziert.
  • Index – Eine Liste von Themen und Namen in alphabetischer Reihenfolge am Ende des Buches.
  • ISBN-International Standard Book Numbers – ist eine zehnstellige Nummer, die weltweit veröffentlichte Bücher und ähnliche Produkte eindeutig identifiziert.

Anfangen

Der Markt für gebrauchte und sammelbare Bücher ist in drei genau definierte Kategorien unterteilt: Lesekopie, Antiquariat und moderne Erstausgabe.

  • Lesen Sie Kopien

Sind Bücher, die Sie an den Strand oder in eine Badewanne nehmen können. Sie machen den größten Teil des Buchmarktes aus und sind überall. Wenn Sie ein Buch mit etwas anderem als der Sammlung kaufen, kaufen Sie eine Lesekopie.

  • Antiquitätenverkäufer

Liebhaber alter Bücher werden nach klassischen alten Bänden suchen – Ausgaben von Scott, Wordsworth, dem Bay Psalm Book, Beispiele für feine Drucke und Bindungen aus vergangenen Jahrhunderten.

  • Moderne Premieren

Moderne Erstausgabesammler beschränken sich in der Regel auf dieses Jahrhundert, auf die Schriftsteller, die die Zeit definiert haben, in der wir leben, wie Steinbeck, Hemingway und Faulkner.


Inventar

Der erste Schritt, um ein erfolgreicher Buchforscher zu werden, besteht darin, sich zu Hause die eigenen Regale anzusehen.

Dies ist Ihr Eröffnungsinventar. Nehmen Sie sich also einen Moment Zeit, um zu beurteilen, was Sie besitzen. Haben Sie viele Taschenbücher mit rissigen Dornen und zerrissenen Deckeln? Oder haben Sie eine schöne Auswahl an guten Hardcover-Büchern, die Sie mitgebracht haben, sobald sie herauskommen? Die Tatsache, dass Sie Bücher besitzen, zeigt, dass Sie ein Buchliebhaber sind. Dies ist der erste Schritt, um ein ernsthafter Sammler zu werden.


Erstausgabe oder Druck

Es ist also klar, dass Sie lernen müssen, wie Sie frühe Ausgaben identifizieren, um kostspielige Fehler zu vermeiden. Immerhin, wenn Sie denken, dass es eine Premiere ist und Sie sich irren, nachdem Sie eine Prämie gezahlt haben. Das Problem ist, dass fast jeder Verlag seine eigene Methode zur Identifizierung von Erstausgaben hat. Sie können die Richtlinien jedes Herausgebers im Bibliotheksverlauf speichern, und selbst dann machen Sie Fehler, da alle Regeln Ausnahmen enthalten. In meinen Regalen und in den Regalen aller Sammler, die ich kenne, gibt es mindestens ein paar Bücher, die wie die ersten der ersten aussahen, sich aber später als alte Bücher herausstellten.

Im Allgemeinen sollten Sie sofort nach zwei Dingen suchen: einer Spesenabrechnung oder einer Zahlenreihe.

Die Editionserklärung ist genau das: Auf der Copyright-Seite steht auf dem Buch “ERSTE AUSGABE” oder “ZWEITE AUSGABE” oder “Dreiundfünfzigste Ausgabe”. Oder wenn es nicht “Edition” ist, heißt es “gedruckt”. Bei vielen Verlagen ist das alles, was Sie finden müssen.

Leider entfernen einige Editoren den Editier-Slug nicht aus nachfolgenden Editionen. oder manchmal zeigt eine Buchclubnummer an, dass es sich um eine Premiere handelt; oder manchmal gibt es gar nichts.

Das nächste, wonach Sie suchen müssen, ist die gerade Zahl. Dies ist eine Reihe von Zahlen, die normalerweise zuerst von 1 bis 10 reichen (einige Verlage gehen von 1 bis 5, dann die fünf Jahre um das Erscheinungsjahr: z. B. 123459495969798); das könnte gut sein, oder es könnte mit 1 links, 2 rechts und so weiter beginnen, mit der 10 in der Mitte. Suchen Sie nach der 1. In jedem Editor, der eine Zahlenreihe verwendet, mit Ausnahme von Random House, ist eine Zahlenreihe mit einer 1 eine erste Bearbeitung. Random House, um sicher zu sein, dass niemand es jemals weiß, verwenden Sie eine 2 in der Zahlenreihe und die Schnecke “FIRST EDITION”.

Einige Verlage deklarieren eine Erstausgabe, indem sie sie nicht deklarieren. Wenn Sie nichts sehen, was darauf hinweist, dass es sich um eine zweite oder dritte Ausgabe handelt, muss es sich um eine erste handeln. Es gibt andere Editoren, die die Informationen irgendwo im Buch verschlüsseln, aber es ist nicht immer leicht zu finden.

Mithilfe dieser drei Überprüfungen können Sie die meisten Bücher der meisten Verlage identifizieren, jedoch nicht alle.


Punkte

Diese kleinen Unterschiede in der Position der Fotos, die falschen Linien im Buch usw. werden als Punkte bezeichnet.

Der einfachste Weg, um mit Lernpunkten zu beginnen, ist der offensichtlichste: Achten Sie genau auf die besten Preisrichtlinien, in denen selten die wichtigsten aufgeführt sind. Schauen Sie sich niemals nur den Preis an, sondern den gesamten Eintrag.

Da die Punkte so wichtig sind, ist es an der Zeit, eines der Themen dieses Artikels vorzustellen: Um erfolgreich sammeln zu können, ist es wichtig, sich umfassend zu spezialisieren. Sie werden nie den vollen Umfang der Punkte erfahren, jedes Details, das in jedem einzelnen Buch anders ist. In einem gebrauchten Buchladen kann der Eigentümer Zeit haben, 20 Nachschlagewerke auf Forschungspunkte zu überprüfen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *